OB-Wahlkampf: Keine Plakate während der Weihnachtszeit

OB Ecker und seine Unterstützer bleiben dabei: Obwohl sämtliche geplanten Werbemittel vorhanden sind, werden sie erst nach den Feiertagen zum Einsatz kommen. Man will keinen Beitrag dazu leisten, die winterliche Stimmung und die weihnachtliche Atmosphäre in unserer Stadt, wie sie Einheimischen und Besuchern beispielsweise durch die Hafenweihnacht vermittelt werden soll, durch großflächige Wahlaufrufezu stören. Weil bereits jetzt - eine Woche vor der offziellen Plakatier-Erlaubnis  - sichtbar wird, dass diese Auffassung nicht von allen Gruppierungen geteilt wird, haben sich die OB-Unterstützer nochmals in einer Rundmail mit hoher Beteiligung vergewissert. Eine überwältigende Mehrheit sprach sich dafür aus, bei der ursprünglichen Planung zu bleiben: "Keine Plakate während der Weihnachtszeit".